VIAC veröffentlicht Namen der Schiedsrichter

Um die Bestellung von Schiedsrichtern in VIAC-Schiedsverfahren nachvollziehbarer zu machen, hat das Präsidium des VIAC beschlossen, Schiedsrichternamen aus aktuellen Verfahren zu veröffentlichen: Unter dem Menüpunkt "VIAC Arbitral Tribunals" finden Sie die Namen der Schiedsrichter sämtlicher VIAC-Fälle, in denen bereits eine Fallübergabe an das Schiedsgericht stattgefunden hat und die am 1.1.2017 noch anhängig waren oder danach anhängig gemacht wurden.

Die Liste wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Sie enthält Informationen, ob die Schiedsrichter vom VIAC-Präsidium bestellt oder von den Parteien oder den Co-Schiedsrichtern benannt wurden und wann der Fall an den jeweiligen Schiedsrichter übergeben wurde. Sie zeigt auch, ob der Fall noch anhängig ist und ob ein Schiedsrichter noch im Fall aktiv tätig ist bzw bis zu dessen Abschluss tätig war oder aus welchen Gründen immer vorzeitig aus seinem Amt ausgeschieden ist.

Mit diesem Schritt möchte VIAC zu mehr Transparenz in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit beitragen und andere Schiedsinstitutionen anregen, diesem Beispiel zu folgen.

Global Arbitration Review - Artikel vom 8. September 2017